Brief von Gerd – Lieber "sicherer Schulweg"

in Österreich, Deutschland und der Schweiz gibt es seit Jahren die Aktionen „Sicherer Schulweg“. Sehr gute Sache und wenn nur ein Unfalltod eines Kindes verhindert werden kann, dann haben sich die vielen Aktionen schon gelohnt.

  
Dass es auch andere Schulwege gibt, die trotz weniger Straßenverkehr auch gefährlich sein können, zeigt folgendes Bild.

richtig wackelige Angelegenheit
Nur noch an einem Seil hängt die wichtige Brücke, die zwei Dörfer in Indonesien verbindet. Diese Kinder riskieren ihr Leben um zu Lernen! In der letzten Woche riss der Strom Ciberang Teile der Brücke in den Fluten mit.

Seitdem klettern die Kinder aus dem indonesischen Lebak über die wackeligen Reste der Konstruktion.  Die Jüngsten sind gerade einmal fünf Jahre alt! Auch die Pendler des Dorfes sind betroffen, denn neben der Schule befinden sich auch die Arbeitsplätze der Bewohner auf der anderen Seite des Flusses.  Als Alternative zum wackeligen Wagnis bleibt den Anwohnern ein halbstündiger Marsch durch den Dschungel.

Ich wünsche allen Kindern, egal in Indonesien oder bei uns, weiterhin einen unfallfreien Schulweg.

In Gedanken – euer G.Ender

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s